The girl behind

Mary, 27 Jahre (♉) aus Bremen: Kreative Mediengestalterin, liebt kochen, backen, Kino, basteln, lesen, Hochzeiten

Buchtipps und Rezensionen

Ob als E-Book oder reales Papierbuch, Thriller, Krimi, Komödie oder Phantasy... taucht hinein in meine kleine Bücherwelt!

Cooking. Baking. Eating.

Für die nächste Party oder ein perfektes kleines Dinner zu zweit – für jeden ist etwas dabei und ganz einfach!

DIY-Projekte

Ob zum dekorieren, selbst behalten oder verschenken, hier stelle ich euch meine Do-It-Yourself-Projekte zum nachmachen vor.

Samstag, 3. Dezember 2016

Blogging under the Mistletoe {TÜR 3 } Weihnachten in der Tüte

BLOGGING UNDER THE MISTLETOE
Moin und herzlich wilkommen zu meinem heutigen dritten Adventskalendertürchen vom Bloggeradventskalender „Blogging under the Mistletoe“, bei dem ich mittlerweile auch schon zum 4. Mal teilnehme, ich freue mich also von Beginn an dabei zu sein und auch den grafischen Teil mitbetreuen zu dürfen (Also Logoentwicklung, sowie die jährlichen Übersichten).

Es sind wie jedes Jahr wieder jede Menge tolle Blogger dabei, wie zum Beispiel konntest du gestern bei Whatinaloves richtig leckere Chai-Nuss-Plätzchen finden. Damit du keines der Türchen verpasst, kannst du uns auf Facebook oder Instagram folgen und einen Blick auf die Übersicht in diesem Jahr werfen ;)



WEIHNACHTEN IN DER TÜTE
Nun möchte ich dir aber aber neben den vielen Plätzchen-Rezepten und Gewinnspielen auch eine Klitzekleine Geschenkidee präsentieren. An sich ist die Idee nicht neu, aber ich habe speziell für dich mal wieder einiges gestaltet, sodass du dich um fast nix kümmern musst und einfach alles ausdrucken kannst ;) – Nagut, ein bisschen basteln musst du schon, aber es wird schön und es ist einfach, ich versprechs dir!


Das Gute – ich habe versucht das ganze neutral zu halten, sodass du nicht unbedingt gebunden an die „Standard“-Anleitung bist, sondern dir alles individuell zusammenstellen und zusammenkleben kannst. Aber ich zeige dir zunächst einmal die Klassische Version!

DAS BRAUCHST DU:
- Meine Download-Vorlagen
- Papiertüten
- Zellophantüten (z.B. 11cm Breite)
- Lebkuchen
- Tee
- Ein Teelicht oder eine schöne Kerzen
- Eine Packung Streichhölzer


Das wars auch schon ;D – Es ist also gar nicht so schwer ein simples kleines Geschenk mit einfachen „Zutaten“ / Mitteln herzustellen und so jemandem eine kleine Freude zu bereiten und ein Lächeln zu schenken.

https://www.dropbox.com/s/mu1xm34fhl6nk9e/Weihnachten_in_der-T%C3%BCte.pdf?dl=0


TOLLES MITBRINGSEL
Besonders geeignet ist dieses Weihnachtsgeschenk natürlich für all jene, denen du entweder nur eine Kleinigkeit schenken willst, oder denen du eigentlich gar nichts schenken wolltest, sondern nur eine Kleine Freude um die Weihnachtszeit machen möchtest. Auch zum Nikolaus zum Beispiel eine klasse Idee, oder einfach als süßes Mitbringsel für Nachbarn, Kollegen und Freunde.

Nun bei einigen Etiketten und Banderolen habe ich 2 Versionen gestaltet, einmal in Antrazit und einmal in Gold – du hast also hin und wieder die Wahl was besser passt. Oder du bastelst direkt mehrere Päckchen ;) Zeig mir doch gerne deine Ergebnisse wenn du magst – ich bin gespannt!




LOS GEHT´S
Am besten druckst du meine Vorlagen auf etwas festerem Papier aus. Zum Beispiel auf 200g Karton. Dann musst du alles ausschneiden, das ist mit einer Schneidemaschine oder mit einem Cutter-Messer sehr schnell gemacht, geht aber auch ganz prima mit einer normalen Bastelschere. Ein Abend vor dem Fernseher ein bisschen nebenbei Schnibbeln kann auch ganz entspannend sein. Auf der letzten Seite befindet sich eine „Weihnachtsgeschichte“ – hier reicht auch ein normales Druckerpapier in 90g, aber das ist natürlich Geschmackssache und du kannst selbst entscheiden ;)

Einige der Vorlagen müssen noch geknickt werden, diese habe ich mit einer kleinen Falzmarke versehen, das sind unter anderem das Etikett für die Lebkuchen, sowie die Teebeutel-Umverpackung. Aber ich gehe nun noch einmal auf den kompletten Inhalt einzeln ein:

DER INHALT:


LEBKUCHEN
Pack die Lebkuchen (– oder am besten sogar selbstgebackenen Kekse) in ein passendes Zellophantütchen , die gibt es zum Beispiel bei Rossmann, oder auch bei Amazon. Da das Etikett mit „Eine Süße Kleinigkeit für Dich“ beschriftet ist, hast du hier relativ freie Hand und kannst alles mögliche hinein füllen (am besten sind natürlich die selbstgebackenen Kekse!). Nun das ausgedruckte Etikett in der Mitte falzen und am oberen Rand des transparenten Tütchens festtackern. Kann alternativ natürlich auch mit Washitape oder Tesa geklebt werden.



WEIHNACHTSTEE
Hier hast du 2 Möglichkeiten, in den Farben Gold und Anthrazit. Schneide eine von beiden (oder beide wenn du möchtest) aus, dann hast du eine farbige Außenseite und eine schlichte Weiße Innenseite. Auch hier müssen wieder 2 Seiten gefaltet werden, sodass eine Tasche für den Teebeutel entsteht. Dann einfach zufalten, Schleife drum, fertig :) Ich habe aber auch hier wie auf dem Foto zu sehen die untere Lasche mit einer Tackernadel versehen, so kann man den Teebeutel einfach hinein stecken.


WEIHNACHTSLICHT
Die Banderole für die Streichholzschachtelpackung festkleben, nach Belieben verzieren. Um das Teelicht kann auch noch ein schmaler Steifen der Banderole geklebt werden oder mit einem Washitape verziert werden. Somit sieht alles einheitlich aus und sorgt trotz der Einfachheit immer wieder für einen Aha-Effekt!


WEIHNACHTSGESCHICHTE
Natürlich kannst du an dieser Stelle auch ein kleines Büchlein oder eine andere Geschichte platzieren oder ein Gedicht. Ich habe hier eine kleine Kurzgeschichte für dich herausgesucht die du einfach mit ausdrucken kannst. Je nachdem wie groß letztendlich deine Tüte ist, kannst du die Geschichte aufrollen, oder zusammenfalten und mit einer weiteren Banderole zusammen halten.


So, nun sind wir auch schon fast fertig, jetzt muss nur noch die Tüte beklebt und alles ordentlich hinein sortiert werden. Ich habe hin und wieder solche Abstands-Halter-Aufkleber verwendet, das gibt dem ganzen noch ein bisschen mehr Tiefe. Hat mich nur einen Abend gekostet und schon waren 6 ganze Sets fertig. Fix, oder?


Ich hoffe dir hat meine Anleitung gefallen und du schaust die Tage mal wieder rum. Und morgen öffnet sich dann das vierte Türchen bei TRYTRYTRY ;)

Was kast du mir noch als kleines Mitbringsel empfehlen welches schnell und einfach gemacht ist? Hast du vielleicht auch schonmal etwas wie "Weihnachten in der Tüte" verschenkt?